Ein Mann erzählte seinem Freund die folgende
Geschichte:
"Petrus zitierte einen Engel zu sich in die
Himmelspförtnerloge und sagte zu ihm, er habe einen
Spezialauftrag für ihn: Er müsse zur Erde hinabfliegen
und eine Liste mit den Namen aller unehrlichen Mensch
zusammenstellen.
Zwei Monate vergingen. Eines Nachmittags kam der Engel
sichtlich erschöpft angeflattert und ließ sich vor
Petrus auf einen goldenen Stuhl fallen. 'Heiliger
Petrus', japste er 'du weißt ja nicht, was
für eine Riesenarbeit das ist. Ich glaube, ich brauche
Hilfe.'
'Unmöglich!' sagte Petrus knapp. 'Gerade
jetzt können wir hier oben keinen entbehren. Du mußt es
unbedingt allein schaffen.'
Der Engel begab sich zur Tür. Plötzlich kam ihm eine
blendende Idee. 'Heiliger Petrus, sollte es nicht
besser sein, eine Liste mit Menschen aufzustellen, die
ehrlich sind? Sie wäre viel kürzer, und ich brauchte
höchstens eine Woche dazu.'
'Guter Gedanke, tu das', sagte Petrus.
Tatsächlich, nach einer Woche war der Engel wieder da -
mit der Liste. Petrus studierte sie und schickte sie
dann zum Chef hinauf. Minuten später erhielt er den
Auftrag, jedem der Genannten ein Anerkennungsschreiben
für anständiges Verhalten zu schreiben.'"
Nun blickte der Erzähler seinen Freund forschend an und
fragte:
"Weißt du, was in dem Brief stand?"
"Nein, was denn?"
"Aha, du hast also auch keinen gekriegt!"

~~~~~~

Das Traurigste ist eigentlich ...
das sich so viele Menschen SELBST belügen !!
Würden sie die Ehrlichkeit an sich SELBST üben wäre das
schon ein guter Anfang :-)

Benutzerdefinierte Suche